Ab dem 11. Januar 2017 geht das Training für Damen und Herren jeweils mittwochs in der bisherigen Kursform mit Einheiten von 10×90 Minuten weiter. Im Trainingssaal des Tanzclubs Rot-Weiß Soltau, Celler Straße 97, wird jeweils um 8.30 Uhr und um 10.15 Uhr trainiert und um 17.45 Uhr im Gymnastikraum im Obergeschoß der Soltauer Hermann-Billung-Schule.

Eine reflektorisch arbeitende BeBo-Muskulatur mit einem guten Tonus ist eine wichtige Voraussetzung für eine gute Körperhaltung und auch im großen Maße mitverantwortlich für ein positives Körpergefühl und verleiht darüber hinaus Sicherheit und Kraft in der Ausstrahlung.

Der Beckenboden ist ein wichtiger Muskel, der erst einmal erspürt und dann – wie alle anderen Muskeln auch – trainiert werden sollte. Gleichgültig ob mit oder ohne Beschwerden. Der bewusste Einsatz führt zu einer positiven Verkettung von Muskeln und Muskelgruppen und somit auch zu einer Entlastung der Lendenwirbelsäule. So wird u. a. vielen Rückenbeschwerden schon im Ansatz entgegengewirkt.

Spezielle Wahrnehmungsübungen und ein gezieltes Bewegungsprogramm wirken vorbeugend, kräftigen den Beckenboden und vertiefen die Körperwahrnehmung. Ferner beinhaltet der Kurs Informationen zum beckenbodenfreundlichen Verhalten im Alltag und beim Sport.

Eine Bezuschussung durch die Krankenkassen für diesen Präventionskurs ist möglich.

Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich.

Verbindliche Anmeldung und nähere Informationen bei:

Elisabeth Matys, DTB-Trainerin Beckenboden, Tel. 05191/14789.

Schreibe einen Kommentar