DFB-Pokal: SV Soltau gewinnt 3:0

gb Soltau. Am vergangenen Freitag hat der SV Soltau den Einzug in das Achtelfinale des DFB-Pokals auf Kreisebene geschafft. Gegen Außenseiter TSV Dorfmark hieß es nach 90 Minuten 3:0 für die Elf von Sefa Gashi. Die erste Halbzeit traten die Soltauer mit der potenziellen Stammelf an. Nach 20 Minuten traf Neuzugang Rene Sokolowski zum 1:0, ehe Kurt Böttger zehn Minuten später auf 2:0 erhöhte.
„Der Klassenunterschied war deutlich sichtbar“, sagte Co- Trainer Tobias Begemann. Im zweiten Durchgang wechselte der SVS häufig, wodurch das Spiel etwas durcheinander geriet.
„Der Sieg war trotzdem zu keiner Zeit gefährdet“, bemerkte Begemann. Kurz vor Schluss machte Oliver Kaaden den Sack mit seinem Treffer zum 3:0 zu. Am kommenden Mittwoch trifft der SVS im Achtelfinale auf den SVN Düshorn.
Quelle: Böhme-Zeitung, 6.8.2012.

Leave a Reply