SG BHS – SV Soltau 1:1

Der SVS war die dominierende Mannschaft, machte aber zu wenig aus den Torchancen.
Das bemerkte auch BHS-Coach Henry Peix, dessen Elf seit der 25. Minute mit 1:0 führte. „In der ersten Halbzeit standen wir noch relativ gut, und der Gegner ist nur einmal durchgekommen“, berichtete der Trainer, „aber im zweiten Durchgang hatten wir das eine oder andere Mal wirklich Glück, dass die Soltauer ihre Möglichkeiten nicht genutzt haben.“ Die SG-Abwehr hielt dem aufkommenden Druck des Favoriten stand und erkämpfte sich den glücklichen, aber laut Peix verdienten Punkt. „Ich muss meine Elf für ihre Leistung loben“, kommentierte Peix. „Sie haben alle aufopferungsvoll gekämpft, und damit waren auch die Zuschauer
zufrieden.“
Tore: 1:0 Friedhelm Böger (25.), 1:1 Daniel Szredzinski (40.). Quelle: Böhme-Zeitung vom 6.8.2012.

Leave a Reply