SG Bomlitz-Lönsheide – SV Soltau II 2:3

Der SV Soltau II holt den ersten Saisonsieg, bleibt aber Schlusslicht

Den ersten Sieg in der 1. Fußball-Kreisklasse fuhr der SV Soltau II bei der SG Bomlitz-Lönsheide ein (3:2), bleibt aber weiterhin Schlusslicht aufgrund des schlechten Torverhältnisses. SG Bomlitz-Lönsheide – SV Soltau II 2:3 (1:1). „Wir sind gegen eine Gummiwand gelaufen“, sagte SG-Trainer Dieter Welke, der die nötige Kaltblütigkeit seiner Truppe vor dem gegnerischen Tor vermisste. „Die dicksten Chancen vermochten wir nicht zu verwerten.“ Für SV-Trainer Wolfgang Placht waren die drei Punkte Gold wert. Placht sah seine Elf bis zur Pause überlegen. „Wir hätten nach der Pause noch deutlicher führen müssen, haben aber den Sack nicht schließen können.“ Dabei schoss SV-Akteur Brian Fautsch einen Foulelfmeter neben das Tor (47.). Allerdings machte er seinen Fehler eine Minute später wieder wett. Tore: 0:1 Sefa Gashi (3.), 1:1 David Baker (28.), 1:2, 1:3 Brian Fautsch (48., 69.), 2:3 Rene Köhler (80.). Quelle: BZ-Online, 01.10.12

Leave a Reply