Soltauer Stadtderby 2012: MTV Soltau II – SV Soltau II 5:0

So ein Spiel hat die 1. Fußbal-Kreisklasse lange nicht gesehen: Mehr als 300 Zuschauer lockte das kleine Soltauer Stadtderby am Freitagabend in den Ostpark. Und die bereuten ihr Kommen nicht, gab es doch mit fünf Toren und fünf Platzverweisen ein aufregendes Duell zu sehen. MTV Soltau II – SV Soltau II 5:0 (2:1). Der MTV II war für das Schlusslicht zu stark. „Wir hatten uns viel vorgenommen, und das ging 20 Minuten auch auf“, sagte SV-Trainer Wolfgang Placht. Nach dem Rückstand ließen sich die Gäste allerdings auskontern. Beide Trainer empfanden das Derby trotz der Kartenflut nicht als unfair. „Das war normale Härte, das war okay“, meinte Volker Rapp vom MTV. Und Placht stimmte zu: „Das war im Rahmen, mit Nicklichkeiten von beiden Seiten.“ Mit einer folgenschweren Ausnahme: Bei SV-Spieler Michael Schmidt sprang nach einem Foul die Knieschiebe raus, zudem besteht Verdacht auf Kreuzbandriss. „So ein Einsteigen musste nicht sein“, ärgerte sich Placht. Tore: 1:0 Max Tischer (22.), 2:0 Jerrik Kähler (41./Foulelfmeter), 3:0 Gregor Wilms (43.), 4:0 Hendrik Bredehöft, (52./ Foulelfmeter), 5:0 Gregor Wilms (90.); Gelb-Rot: Christian Dransfeld (60.), Timo Giesecke (80.), Gregor Wilms (90./alle MTV), Anton Appelganz (60.), Engin Sacik (80./beide SV). Quelle: BZ 17.09.12, S. 10.

Leave a Reply