U9-Kicker gewinnen in Westercelle

Beim 16. Niedersachsen-cup, dem größten regionalen Ju-gendfußballturnier, holte die U9-Mannschaft vom SV Soltau überra-schend den Titel. Insgesamt traten 16 Mannschaften aus ganz Niedersachsen in Westercelle an, darunter TSV Havelse, Armina Hannover und Göttingen 05. In der Vorrunde kamen die jungen Kicker aus der Böhmestadt nur schwer in die Gänge. Sie trafen auf Tuß Oldau Ovelgönne und die JFV Kickers Hillerese/Leiferde. Die Begegnungen endeten jeweils unent-schieden. Mit einem etwas glückli-chen 1:0-Sieg (Torschütze: Jelte Piepjohn) gegen die JSG Hannover West, den späteren Endspielgegner, zog der SVS als Tabellenzweiter ins Viertelfinale ein. Somit mußten die Böhmestädter nun gegen die bis da-hin beste Turniermannschaft, den 1. SC Göttingen 05, antreten. Die Jun-gen vom SV Soltau steigerten sich nun erheblich und zogen mit ihrer besten Turnierleistung durch einen hochverdienten 2:1-Sieg (Torschüt-zen: Stas Starcov und Taavi Köster) ins Halbfinale ein. Durch ein Traumtor von Jelte Piepjohn gewannen sie dann gegen die JFV Ashausen /Scharmbeck/ Pattensen mit 1:0 und zogen ins Endspiel ein. In diesem traf das Team dann auf den Vorrundengegner JSG Hannover-West. Das Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. John-Aeden Buckley rettete seine Mann-schaft mit dem 2:2 kurz vor Schluß ins Neunmeterschießen. Die SVS-Talente verwandelten ihre Neunme-ter allesamt souverän. Der zehnte Neunmeter brachte schließlich die Entscheidung, so dass die Soltauer den Turniersieg feiern konnten.